• it
  • de
BOOKING Verifica disponibilità

Montegrappa

Die empfohlene Radtour beginnt bei unserem Energy Hotel. Von hier aus geht es in südwestlicher Richtung auf der SP1 bis zum ersten Kreisel. Dort wird auf die Viale Guglielmo Marconi eingebogenen und auf der SP133 die Fahrt bis zum Anschluss auf die SS349 fortgesetzt. Von dort trennen uns noch 15 km vom Passo Vezzena(1402m). Eine Verschnaufpause, und weiter geht es durch die idyllische Landschaft, auf der SS349 in Richtung Asiago . Die Hochebene ist wegen ihres Kriegsmuseums aus dem 1. Weltkrieg und ihres würzigen Almkäses weit über die Grenzen bekannt. Nach der Ortschaft Asiago wird auf die SP76, in Richtung Enego, eingebogen. Diesen Ort , in der Provinz Vicenza, erreicht man, auf einer kurvenreichen Straße, nach etwa 27,5 km. Dann verläuft die Strecke „bikerfreundlich“, aber bergauf, bis nach Canal San Bovo (46 km). Diese Gemeinde gehört zum Naturppark „Paneveggio“. Die Tour führt etwa 29,5 km weiter bis nach Castello Tesino. Dieser Ort liegt eingebettet in den Wäldern dieser Gegend, bekannt für ihre Wanderungen durch die Landschaft und zu den Almen. Unbedingt sehenswert ist :das dem Holz gewidmeten Museum. Dort beginnt unser Rückweg. Borgo Valsugana (16,7 km), eine Kleinstadt mit ca. 6700 Einwohnern. Dominiert von der majestätischen Burg Castel Telvana, Borgo Valsugana ist eine charakteristische Kleinstadt, die echte kulinarische Köstlichkeiten bereithält, sowie Sehenswürdigkeiten im rockstil und Arkaden, in denen die landestypischen Produkte zum Kauf angeboten werden. Die Kirchen Sant’Anna, San Francesco und San Rocco, die venezianische Brücke über den Fluss Brenta, der Palazzo Ceschi, der Degasperi-Saal, das dem 1. Weltkrieg gewidmete Museum , der dem Kunstmaler Klien gewidmete Raum und die Schmiede Tognolli sind weitere Sehenswürdigkeiten. Nur wenige Kilometer entfernt:, das Val di Sella. Dort geht es zu Fuß auf dem Rundgang Arte Natura – Kunst Natur -. Er ist gleichermaßen eine Einladung, um die Kunst und die Natur im Val di Sella zu entdecken. Sie ist eine internationale Biennale. Und nach diesen Erlebnissen kehrt man gerne nach Calceranica al Lago, ins Energy Hotel, zurück – 21 km auf der SS47.


Download PDF
Mappa.pdf

Auf Google Earth (KML)
vattaro-grappa-castello.kml